Mittwoch, 2. März 2011

Rauchen kann Depressionen und schlechte Laune verursachen







- Raucher sterben früher.
- Rauchen führt zur Verstopfung der Arterien und verursacht Herzinfarkteund Schlaganfälle.
- Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs.
- Rauchen in der Schwangerschaftschadet Ihrem Kind.
- Schützen Sie Kinder - lassen Sie sie nicht Ihren Tabakrauch einatmen!
- IhrArzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Rauchen aufzugeben.
- Rauchen macht sehr schnellabhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
- Wer das Rauchen aufgibt, verringert das Risiko tödlicherHerz- und Lungenerkrankungen.
- Rauchen kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen.
-Rauchen kann zu Durchblutungsstörungen führen und verursacht Impotenz.
- Rauchen lässt Ihre Hautaltern.
- Rauchen kann die Spermatozoen schädigen und schränkt die Fruchtbarkeit ein.
- Rauchenthält Benzol, Nitrosamine, Formaldehyd und Blausäure.
- Hier finden Sie Hilfe, wenn Sie dasRauchen aufgeben möchten: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Twww.rauchfrei-info.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen