Donnerstag, 10. Februar 2011

Europapolitiker verbietet Drogen als Medizin, mehr Mafia und Polizei wichtig!!! Bezahlt?







Europapolitiker verbietet Drogen als Medizin, mehr Mafia und Polizei wichtig!!! Bezahlt? Besserlegalisieren, also mafiöse Strukturen, Drogentote und Kriminalität, dessen Bekämpfung keinerbezahlen kann...
Medizinischer Nutzen von (Hanf, Gras, Shit, Pott, Hartz, Peace, Mariuhana, Ganja,THC, Cannabinoide...) oder der Nutzen von Hanf als Nutzpflanze... rastafari, fabian knipper

* Wennman Papier aus Hanf
herstellen würde, dann müsste man den Regenwald nicht abholzen,
den wirbrauchen, weil die Bäume aus Kohlendioxid Glucose und vor
allem Sauerstoff produzieren. Je mehrBäume, desto mehr
Kohlendioxid kann absorbiert werden. Das ist gut und wichtig für
das Klima aufder Erde...

* Hanf kann man als Medizin bei
vielen Krankheiten einsetzen. Nicht nur das THC,sondern auch die
anderen 100 Cannabinoide können, heilen. Sie sind nicht alle
erforscht. Ich kannaus eigener Erfahrung sagen, dass auch
Industriehanf mit nur 0,2Prozent THC bei Schmerzen,Depressionen
oder Psychosen in Verbindung mit Depressionen heilt und hilft. Es
gibt noch viel zuerforschen an der Pflanze. Sie hat viele positive
Wirkungen.

* Auch Pflanzen mit hohenTHC-Gehalt
müssen freigegeben sein, man muss selber wissen, ob man thc-arme
Pflanzen oder THCreiche Pflanzen konsumiert.

* Bei Industriehanf mit 0,2 Prozent
THC gibt es einenstimmungsaufhellenden Effekt, stärker als bei
Johanniskraut. Man muss nicht unbedingt Pflanzen mitviel THC
konsumieren, um Wirkungen zu haben, es hilft gegen Schmerzen (Bauch-
und Kopfschmerzen,etc.) ganz allgemein und führt auch als Tee zu
einem angenehmen beruhigenden und entspannendenZustand.
Zu viel THC kann paranoid, faul, depressiv und ängstlich machen... ein bisschen schadetnicht, sondern heilt... kann sogar Krebszellen zerstören...
* Ich hatte starke Depressionen(Niedergeschlagenheit und Misstrauen) in
Folge von Traumata. Das ist auch der Grund, warum ich„verrückt oder wahnsinnig wurde.
Sage nicht Psychose oder „Schizophrenie. Denn diese Sprachegefällt mir nicht.
Nicht Cannabis ist Auslöser. Cannabis hat mein Leiden eher
gelindert. Heutenehme ich es zu Medikamenten dazu. Damit ist die
Stoffwechselerkrankung (Depression und Wahn)kompensiert. Cannabis
heilt. Es macht nicht schizophren, aber hilft bei Schizophrenie oder
anderenpsychischen Erkrankungen, auch in Kombination mit
Psychopharmaka. Ohne








Hinweis: Ich setztemich ein für den
legalen Verkauf von Drogen, besser als, wenn Menschen kriminell sein
müssen, wennsie drogenabhängig sind. Im schlimmsten Fall führt
die Illegalität dazu, dass das Menschen angestreckten Substanzen
sterben.
THC-Freier Hanf ist ja bereits legalisiert in der europäischenUnion, wurde auch Zeit, ist im Sinne von Fortschritt im Sinne aller, denn echter Fortschritt istimmer im Sinne aller...




Mit Drogen hab ich versucht, meine Erkrankung zu
beheben. Cannabis hilftbei einer psychiatrischen Erkrankung, besonders Thc-freier (auch mit THC) Hanf tut mir gut und gibtKraft. Außerdem
können Cannabinoide Krebszellen zerstören, die Bronchien erweitern
bei Asthma.Sie helfen bei allen möglichen Schmerzen und heben die
Stimmung. Sie sind auch gut, weilsie
Antioxidantien enthalten, die freie Radikale vernichten, die beim Rauchen, etc., bei Oxidationim Körper entstehen.
Ich möchte Ihnen meine Homepage
empfehlen, auch dort setze ich mich ein fürLegalisierung. Dort sind
Videos zum Thema Psychopharmaka und Drogen. Auch über Cannabis
äußereich mich. Ich habe 1998 mein Studium wegen Depressionen und
Wahn abbrechen müssen, Cannabis hilftmir, nicht aufzugeben und gibt
mir Kraft, auch mit wenig THC. Ich hab Germanistik studiertund
möchte Ihnen meine verfassten Bücher empfehlen. Ohne Cannabis hätte
ich mich aufgegeben. Bücher und weiterführende Bücher zum Thema von Fabian aufwww.members.futureprojects.info/fabian123
oder www.fabaaah.yopage.de
bestand Fahrlprüfung unterDrogeneinfluss, ha, ha, warum das Fahren verbieten? Unsinn...Cannabis rauchen als Sakrament in derReligion, Gras rauchen, THC-ARME mit 400 anderen positiven Inhaltstoffen, Cannabinoiden legale undTHC-Reiche illegale Sorten, ab wann kann man von Rauschigift sprechen? www.fabaaah.yopage.de oderwww.members.futureprojects.info/fabian123 , kostenloses hörbuch zum Thema Erfahrungen, Religionen,Drogengenuss und Drogenmissbrauch, psychischen Erkrankungen, psychedelischen Erffahrungen mitPsylocibin und so weiter, kostenlos, download it free, freeware, zeit 3 StundenHörbuch
Legalisierung von Marijuana Töten von Tieren ist eine psychosomatische Erkrankung an dieder Menschen mit Leib und seele verendet (Santanismus, man darf aber Blut von lebenden Tieren nehmenund trinken oder als Nahrung bereiten)... Christentum muss Mohammed anerkennen, alle müssen denBuddhismus anerkennen, auch das Judentum... Im Paradies haben Tiere und Menschen sich von Pflanzenzu ernähren auch im Psalm (vgl. Bibel)...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen